Dorfgemeinschaft Hinrichsfehn e. V.

Geschichte

Die Dorfgemeinschaft Hinrichsfehn ist eng mit der Entstehung des Ortsteils Hinrichsfehn verbunden. Namensgeber, Jan Hinrichs, leitete über Jahre die Wiesmoorer Kraftwerksbetriebe und setzte sich dafür ein, dass 1930 die Siedlung Rammsfehn und ab 1946, unmittelbar nach dem Krieg, der Ortsteil Hinrichsfehn entstand. Durch finanzielle Förderung der NWK konnten in beiden Ortsteilen Eigenheime entstehen, die vielen Torfarbeitern, Einheimische wie Flüchtlingen, Wohnraum boten. Für Hinrichsfehn erteilte der englische Feldmarschall Montgomery die Baugenehmigung.

Nach dem Vorbild der alten Moorkolonisten wurden die Häuser aus Lehm gebaut und die Dächer mit Stroh abgedeckt. Auch wenn heute 38 m² Wohnfläche unglaublich klingen, so war man in der Nachkriegszeit glücklich, wenn der Antrag genehmigt wurde.

1956 wurden 10 Jahre Hinrichsfehn zum Anlass genommen, den schnellen Aufbau der Siedlung zu feiern. Der Sportverein beteiligte sich mit einem Korsowagen und in einem Festzelt in der Nähe des heutigen Golfplatzes, wurde kräftig gefeiert.

Die Ansiedlung hatte zur Folge, dass auch Gewerbe wie Handel, Gastrononomie, Baumschulen, Tankstelle u.v.m. in Hinrichsfehn zu finden waren. Später kam das Gewerbegebiet Ilexstraße hinzu.

Am 3. April 1975 wurde der Verein "Dorfgemeinschaft Hinrichsfehn e.V." mit 16 Mitgliedern gegründet. Viele gemeinsame Aktivitäten bleiben den "alten" Hinrichsfehner'n in Erinnerung. Ob es der Bau des Wanderweges war, die Ballonstarts (1983 legte ein Ballon eine Luftlinie von 1000 km zurück), Mai- und Sportfeste, Fahrradtouren und Städteausflüge. Einige dieser Traditionsveranstaltungen stehen auch heute noch im Jahresprogramm und finden Unterstützung bei der Kirchengemeinde oder dem Sportverein SV Hinrichsfehn. 


 

Bild unten:
Ansichtskare von Wiesmoor

Bild oben:
neues Haus in Hinrichsfehn

 

Bild oben:
Luftaufnahme von 1996

 

 


Hier können Sie sich gern die Festschrift zum 10-jährigen Bestehen ansehen. 
Willi Frerichs hat sie freundlicherweise zur Verfügung gestellt.

DgH-Festschrift-10-Jahre.pdf Download

 


Wer sich für die Geschichte Hinrichsfehn interessiert, kann gern noch einmal im Jubiläumsbuch "Hinrichsfehn - 50 Jahre" nachlesen und dieses auch käuflich beim Vorstand für 15,00 € erwerben. 

Dorfgemeinschaft Hinrichsfehn e.V.    info@hinrichsfehn.de / 0 49 44 - 91 45 42